Hinweis

Ihre Browserversion wird leider nicht mehr unterstüzt. Dies kann dazu führen, dass Webseiten nicht mehr fehlerfrei dargestellt werden und stellt ein erhebliches Sicherheitsrisiko dar. Wir empfehlen Ihnen, Ihren Browser zu aktualisieren oder einen der folgenden Browser zu verwenden:

Die Familien waren begeistert ... und wir auch ...

Rückblick auf den Diözesanfamilienrat (DFR) online

Familien waren begeistert – und wir auch!

FAMILIENnachmittag „Meine Familie ist eine Wundertüte.“-live und digital all over the Bistum! ...und doch ganz in eurer Nähe!

190 Väter, Mütter, Kinder und Jugendliche, 45 Familien, verteilt über die ganze Diözese Würzburg/Unterfranken nahmen das Angebot wahr. Besondere Zeiten brauchen besondere Ideen. Zweimal jährlich findet normalerweise in Würzburg das FamilienForum des Familienbundes mit wichtigen und alltagsrelevanten Familienthemen statt, in diesem Herbst 2020 dezentral und online.

Familien sind bereits geübt. Vieles war experimentell in den letzten Monaten. Familien haben sich eingesetzt für ein gutes Miteinander, neue Aufgaben bewältigt und auch manches Abenteuer erlebt. Nun erwartete sie ein weiteres Experiment.

Die angemeldeten Familien erhielten im Vorfeld ein Überraschungspäckchen, worin sich eine genaue Regieanleitung bzgl. der notwendigen Vorbereitungen, ein Schokoriegel zur Überbrückung der Wartezeit und DIE Wundertüte für die ganze Familie befand.

Um 14:00 Uhr am Samstagnachmittag schalteten sie sich dann nach Möglichkeit zum Livestream in die Wallfahrtskirche in Retzbach. Gemeinsam mit dem dortigen Technikteam war eine gegenseitige Begrüßung, ein erster Blick auf das Besondere von Familie, schriftliche Botschaften im Chatroom möglich und von Anfang an wurde ein Gefühl von Gemeinschaft und Spannung und Energie über die Entfernung hinweg spürbar. Nach einer halben Stunde begaben sich die Familien in die Activity - Zeit mit einem vielfältigen attraktiven und abwechslungsreichen Programm aus dem Überraschungspäckchen: „Wundertüte Familie - Rätselspiel“, Gestalten und ein weiteres Füllen der Tüte durch ermutigende Spiele und Aktionen, Entdeckungsreise „Farbenfroh und Wunderbar“ durch den eigenen Ort, mit verschiedenen Aufgaben, z.B. auch ermutigende Botschaften mit der mit verschickten Kreide auf die Straße zu schreiben.

Und da wo die Technik nicht funktionierte, erreichte den Familienbund folgende Nachricht:

„Leider hat mein Browers wohl nicht den technischen Anforderungen entsprochen. Dennoch hatten wir einen tollen Familientag. Begonnen haben wir mit einer Familiencollage (..) Später waren wir im nahegelegenen Wald und haben unterwegs tolle Bilder hinterlassen. (…) Das Kartenspiel lieben wir, das kommt bestimmt irgendwann auch mit Freunden zum Einsatz. Zudem haben wir heute schon zu Mittag gemeinsam eine Pizza gebacken. Bevor es heute Abend ins Bett geht werden wir noch ein Dankesfunkeln mit den Wunderkerzen in den Himmel schicken. Vielen Dank für das tolle Päckchen mit den tollen Anregungen.“

Und da wo die Technik funktionierte, gab es ein Wiedersehen um 17:00 Uhr in der Liveschaltung wieder aus der Wallfahrtskirche. Dass die Familien spüren, welche Wunder und Besonderheiten in ihnen stecken, wie ermutigend ein solches Miteinander ist, kam dann noch einmal zum Ausdruck in der Präsentation aller gemailten Bilder von den Nachmittagsaktionen. Die Verlosung eines Familienwochenendes aus dem vielfältigen Angebot des Familienbundes, die Lichterkette durch das ganze Bistum per Onlineschaltung, von Miltenberg über Sulzbach, Bessenbach, Karlstadt, Güntersleben, Würzburg, Ochsenfurt, Gädheim, Schweinfurt, Bad Kissingen, Haßfurt, u.v.a.m. und der gemeinsam und sich gegenseitig zugesprochene „gottvertrauende“ Segen rundeten den „Wundertütennachmittag“ für alle ab.

Der Familienbund der Katholiken und die Ehe- und Familienseelsorge freuen sich, dass dieses stärkende, kreative und segensreiche Angebot so gut angenommen und erlebt wurde. Das „Gerne wieder“ einer Familie wird sicher seinen Widerhall finden. Viele weitere Angebote für Väter, Mütter und Kinder und Jugendliche und die Möglichkeit der Kontaktaufnahme findet man unter
www.familienbund-wuerzburg.de  und www.familie.bistum-wuerzburg.de.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung