Hinweis

Ihre Browserversion wird leider nicht mehr unterstüzt. Dies kann dazu führen, dass Webseiten nicht mehr fehlerfrei dargestellt werden und stellt ein erhebliches Sicherheitsrisiko dar. Wir empfehlen Ihnen, Ihren Browser zu aktualisieren oder einen der folgenden Browser zu verwenden:

Ein Nachmittag für Paare, die sich gemeinsam auf die Tanzfläche wagen

Der liebe wege(n)

Tanzen als Unterbrechung des Alltags - das konnten Paare bei dem Angebot der Ehe- und Familienseelsorge am Untermain im Evangelischen Gemeindehaus in Miltenberg erleben. Dass das Ganze dann noch der Partnerschaft gut tut, war eine bereichernde Erfahrung für alle.

Tanzlehrer Manfred Henn und Lena Schuck vom Tanz-Studio 95 leiteten Disco-Fox und Rumba an. Die wichtige Aufforderung sich beim Tanzen auch immer wieder in die Augen zu schauen nahmen die Paare sehr ernst. 
In den Tanzpausen gab es neben einer Stärkung Impulse für die Partnerschaft:  Was bereitet mir persönlich Freude? Was weiß ich darüber von meinem Partner, meiner Partnerin? Tanzen als gemeinsam geschenkte Zeit auch für die Liebe in der Partnerschaft, wann nehmen wir uns die?

Die Paare gingen motiviert für den nächsten Tanzabend und auch für den gemeinsame Weg in der Partnerschaft nach Hause.

derliebewegen ist eine Veranstaltung der Ehe- und Familienseelsorge Untermain in Kooperation mit der kja Regionalstelle Aschaffenburg für Paare. Einmal im Halbjahr laden die Seelsorgerin Regina Thonius-Brendle, Seelsorger Thorsten Seipel und Walter Lang zu einem Nachmittag für Paare ein. Die nächste Veranstaltung ist im Frühjahr 2017 in Alzenau. Termine und nähere Infos:  www.derliebewegen.de

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung