Hinweis

Ihre Browserversion wird leider nicht mehr unterstüzt. Dies kann dazu führen, dass Webseiten nicht mehr fehlerfrei dargestellt werden und stellt ein erhebliches Sicherheitsrisiko dar. Wir empfehlen Ihnen, Ihren Browser zu aktualisieren oder einen der folgenden Browser zu verwenden:

Lust auf Kunst? Glaubensnetz-Workshop mit Firmlingen und ihren Patinnen und Paten

Miltenberg.

Lust auf Kunst? Dem Glauben anders auf der Spur - unter diesem Motto trafen sich Firmlinge mit ihren Patinnen und Paten in den Räumen der Mildenburg. Im Rahmen der Firmvorbereitung Glaubensnetz des Dekanats Miltenberg bot der Workshop bereits zweimal, am 18.06. und 06.07.21, jeweils am frühen Abend, Gelegenheit, gemeinsam das historische Bauwerk Mildenburg mit Moderner Kunst und Ikonen zu erkunden: Was entdecke ich? Was inspiriert mich, wenn ich die Bilder sehe? Was hat das, was ich sehe, mit meinem Glauben zu tun?

Nach einer Kennenlernrunde - je nach Witterung in der Abendsonne oder regengeschützt im Foyer der Mildenburg - folgte Spannendes zur Geschichte der Mildenburg und ein erster Blick im Eingangsbereich auf moderne Kunst und Ikonen. In drei Kleingruppen starteten Firmlinge, Patinnen und Paten von dort unter Leitung von Kulturvermittlerin Vera Dembski, Anna Salmen-Legler aus dem Dekanatsteam Ehe- und Familienpastoral und Regina Thonius-Brendle, Ehe- und Familienseelsorgerin ihre Erkundungstour zu vier ausgewählten Bildern in der Ausstellung.

Zu jedem Bild gab es einen Vorschlag, gemeinsam mit Patin oder Paten das Bild für einen Austausch oder eine kreative Übung zu nutzen. Anregung bot dabei zusammen mit den Bildern das jeweilige Thema im Raum, z.B. „Der gefundenen neuen Lebenssicht folgen“.
Ein Bild von Jonas Schaab lud zum Austausch ein: Was bedeutet es für mich, eigene Wege zu gehen? Wo traue ich mich, den vorgegebenen Rahmen zu verlassen? In der Emmaus-Darstellung von M. Fräger zur biblischen Erzählung aus dem Lukasevangelium und dem Raumthema „Miteinander Erfüllung finden“ entdeckten Jugendliche und Erwachsene vielfältige Bezüge zu ihrem Alltag: Was bedeutet es für uns, mit anderen Gemeinschaft zu erfahren?
In einer Pause stärkten sich alle mit erfrischenden Getränken im Burghof. Zum Abschluss trafen sich Firmlinge, Patinnen und Paten zu Feedback und spirituellem Impuls mit Psalmversen im Garten: „Ich hätte nicht gedacht, dass das hier so kurzweilig für uns wird“. „Vielen Dank für die Anregungen, mit einander als Firmling und Firmpate unterwegs zu sein.“

Veranstalter der Workshops waren die Ehe- und Familienseelsorge Miltenberg-Obernburg in Kooperation mit den Museen der Stadt Miltenberg und dem Glaubensnetz im Dekanat Miltenberg. Weitere Workshop-Angebote „Lust auf Kunst?“ im Rahmen der Firmvorbereitung Glaubensnetz sind für den Herbst 2021 geplant.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung