Hinweis

Ihre Browserversion wird leider nicht mehr unterstüzt. Dies kann dazu führen, dass Webseiten nicht mehr fehlerfrei dargestellt werden und stellt ein erhebliches Sicherheitsrisiko dar. Wir empfehlen Ihnen, Ihren Browser zu aktualisieren oder einen der folgenden Browser zu verwenden:

Thorsten Seipel neuer Ehe- und Familienseelsorger in der Region Aschaffenburg

Die Fachstelle für Ehe und Familie der Diözese Würzburg in der Region Aschaffenburg ist ab 1. September wieder komplett besetzt. Thorsten Seipel, Pastoralreferent in der Ehe- und Familienseelsorge übernimmt die vakante Stelle (75%), die durch das Ausscheiden von pastoralen Mitarbeiter Alfred Streib in den Ruhestand frei geworden war. Mit den weiteren 15 % arbeitet Seipel für die Arbeitsgemeinschaft Gemeindeberatung und Organisationsentwicklung der Diözese Würzburg.

In seiner Vorstellung schreibt Seipel: "Ich bin verheiratet und habe drei Kinder. Beruflich war ich als Pastoralreferent in der Pfarreiengemeinschaft Lumen Christi und seit 2013 als Jugendseelsorger für die Region Aschaffenburg tätig. Neben meiner Arbeit als Familienseelsorger bin ich auch in der AG Gemeindeberatung und Organisationsentwicklung der Diözese als systemischer Berater aktiv. In meiner Freizeit koche und reise ich gerne und schätze spannende Brettspiele."

Die schnelle Wiederbesetzung freut auch Pastoralreferent Walter Lang, der ebenfalls für die Region angewiesene Ehe- und Familienseelsorger (50%). Gerade bei den jetzt wichtigen Umstrukturierungen in der Diözese wird so die Schwerpunktsetzung der Diözese für Ehe- und Familie sichtbar. Das Neuentwickeln von zeitgemäßen Angeboten für Paare, Familien, Alleinstehende wird dadurch besonders in den Blick genommen.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung